Online-Terminanfrage  
Oder telefonisch unter: 0711 – 782 79 93  
Montag – Freitag 8:30 – 13:00 Uhr  
Montag, Dienstag, Donnerstag 14:30 – 18:00 Uhr  
Freitag 14:30 – 17:00 Uhr  
 Chorionzottenbiopsie (CVS) - Nadel (hell) in der Plazenta

Mutterkuchengewebeentnahme

Chorionzottenbiopsie (ca. 12. – 13. Schwangerschaftswoche)

Die Entnahme von Mutterkuchengewebe (Chorionzottenbiopsie) erfolgt wie bei der Fruchtwasseruntersuchung mit Hilfe einer dünnen Nadel über die Bauchdecke unter ständiger Ultraschallkontrolle. Der Eingriff kann ab der ca. 12. (11+) Schwangerschaftswoche durchgeführt werden. Die Eingriffsdauer liegt wie bei der Fruchtwasseruntersuchung üblicherweise bei weniger als einer Minute.

Das Ergebnis der Chromosomenanalyse liegt nach 1–2 Tagen (Kurzzeitkultur) bzw. nach 8–10 Tagen (Langzeitkultur) vor. In speziellen Fällen können zusätzliche Untersuchungen bezüglich genetischer Erkrankungen wie z.B. Stoffwechselkrankheiten durchgeführt werden. Selten können sich unklare Befunde ergeben, die die Durchführung weiterführender Untersuchungen notwendig machen. 

Das Fehlgeburtsrisiko der Chorionzottenbiopsie liegt in der gleichen Größenordnung wie das der Fruchtwasseruntersuchung. Wir empfehlen eine Kontrolluntersuchung in der betreuenden frauenärztlichen Praxis 1–2 Tage nach dem Eingriff und körperliche Schonung für einige Tage.

Frauenärzte
in Stuttgart auf jameda

Adresse

Prof. Dr. med. Gunther Mielke
Richard-Wagner-Straße 11
70184 Stuttgart
Telefon 0711 – 782 79 93
Telefax 0711 – 782 79 94
praxis@praenatal-ultraschall.de

Terminvereinbarung:

0711 – 782 79 93

Montag–Freitag
8:30 – 13:00 Uhr
Montag, Dienstag, Donnerstag
14:30 – 18:00 Uhr
Freitag
14:30 – 17:00 Uhr